Großer Erfolg der Kinderdorfkinder bei den Special Olympics

Unter dem Titel „Herzschlag 2014“ fanden vom 12. – 16. Juni die Bewerbe von Special Olympics Sommerspiele Österreich in Klagenfurt statt.

Für drei Kinder aus dem Kinderdorf Pöttsching war zum ersten Mal eine Teilnahme beim Voltigier-2 Phasen Bewerb wahrgeworden.

Viele Trainingsstunden wurden mit großem Einsatz absolviert, eine Verletzung am Fuß brachte Fabians Teilnahme für einige Zeit ins Wanken. Doch dann kam der große Auftritt. Fabian, Maria und Christoph stellten ihr Können unter Beweis. Groß war die Aufregung und übergroß die Freude bei der Siegerehrung. Fabian und Maria erreichten Gold, Christoph Silber im Bewerb Voltigieren in ihrer Altersgruppe. Wir danken „Nightline“ – der Haflinger war genauso aufgeregt wie die Kinder, erfüllte aber seine Aufgabe bestens und dafür gabs für ihn viele Streicheleinheiten und Leckerlis.

Danke an Christina Hufnagl und Gerhard Wohlheim, den Trainern, die die Kinder mit viel Liebe und Geduld bis zuletzt motivierten, an Richard Bodyn und den vielen Spendern, die uns durch ihre Zuwendung die Teilnahme ermöglichten.

Für Fabian, Maria und Christoph waren die wunderbaren Tage mit all den 1.500 Sportarten aus ganz Österreich, den 600 Trainern und knapp 1.000 Volunteers, ein unvergessliches Erlebnis. Und wir, wir sind natürlich richtig stolz!

 

< zurück zur Übersichtsseite